Dieses Jahr startet die Erfolgsserie des Highspeed-Browsergames "Triff den Klaus" pünktlich in die nächste Runde. Allerdings werden die kalten Tage und Nächte des kommenden Winters nicht damit verbracht Schneebälle zu werfen, sondern heuer wird gerodelt!

Zwischen Bäumen und Steinen hindurch geht es talwärts einem hoffentlich hohen Punktestand entgegen. Auf dem waghalsigen Weg nach unten können Pakete gesammelt werden, die Zusatzpunkte geben. Erwischt man dazu noch ein paar Kläuse, die gerade versuchen die Piste zu queren gibts noch mehr Punkte, denn jeder Klaus hat einen wertvollen Sack Geschenke dabei.
Der Spieler kann in Folge seine hartverdienten Bonuspunkte in sein Rodel-Equipment investieren und sich somit neue und größere Chancen auf einen der fantastischen Hauptgewinne ausmalen. Mit den selbigen Bonuspunkten können aber auch tolle Artikel gekauft werden, wie zb. USB-Sticks, Eintrittskarten usw., die man dann per Post zugesandt bekommt.

Den Triff den Klaus-Spieleren erwartet des Weiteren auch noch ein Award-System mit denen Errungenschaften, wie beispielsweise lange unfallfreie Fahrten, Höchstgeschwindigkeiten usw., besonders gewürdigt werden.

Bombige Hauptgewinne warten auf die hartnäckigsten und ruhelosesten aller Spieler und Spielerinnen.
Also, worauf wartet ihr noch? Ab auf die Piste und dann üben, üben, üben, damit ihr tolle Artikel und Gewinne abstauben könnt!

Viel Spaß wünschen euch die Teams von Duncrow Media und Büro Maisengasse!